Ich surfe gerade auf einer meiner eZ Publish Seiten und siehe da – ein Tipfehler. 🙁 Ab ins Backend – Artikel suchen, bearbeiten und live stellen. Das sind Schritte die jeder Redakteur sicher kennt und schon mehrmals erlebt hat.

Den Backend Link zur Seite hat man wahrscheinlich als Bookmark abgespeichert, doch bis man beim Artikel ist, können mehrere Sekunden oder Minuten vergehen. Felix Schliemann von silver.solutions hat sich nun genau diesem Problem gestellt und sich überlegt wie man hier dem Redakteur helfen könnte. Zeit ist nun mal Geld.

Switch to eZ Publish Backend

heißt nun die Lösung. Über ein Interface in der Erweiterung muss die Webseite sowie die Backendurl hinterlegt werden.

Nach der Installation der Chrome Erweiterung erscheint in der Toolbar ein Icon 

  • rechte Maustaste auf das Icon
  • Optionen
  • Frontend und Backend Url eingeben (Natürlich können auch mehrere Seiten gespeichert werden.)
  • rocken
Wenn du jetzt auf deiner Seite surfst und einen Artikel ändern möchtest – Klick auf das Icon in der Toolbar und schon bist du beim Artikel im Backend.

Chrome Nutzer können diese Erweiterung ab sofort nutzen und Zeit sparen. Eine Firefox und Safari Erweiterung ist schon ein Planung.

Weitere Links:

 

https://blog.silversolutions.de/wp-content/uploads/2018/12/tools-tipps_dummy.pnghttps://blog.silversolutions.de/wp-content/uploads/2018/12/tools-tipps_dummy-150x150.pngDavid HohlB2B.technologieCMS,Technologie,Tipps & TricksIch surfe gerade auf einer meiner eZ Publish Seiten und siehe da - ein Tipfehler. 🙁 Ab ins Backend - Artikel suchen, bearbeiten und live stellen. Das sind Schritte die jeder Redakteur sicher kennt und schon mehrmals erlebt hat. Den Backend Link zur Seite hat man wahrscheinlich als Bookmark abgespeichert,...Die e-Commerce B2B Experten bloggen über Shops, ERP Connectivity und das integrierte CMS eZ Publish